Die hier aufgeführten Nachfertigungen werden in aller Regel nicht über den Club bezogen. Es sind allesamt Teile, die von Clubmitgliedern, von ehemaligen Mitgliedern oder anderen allein oder in Zusammenarbeit mit dem Club hergestellt werden.




Tachogläser

Die Tachogläser der 319er bis Baujahr 1964 hatten ein rückseitig bedrucktes Tachoglas. Alterungsbedingt fand man die Farbe irgendwann staubförmig im Tachogehäuse wieder und die Skala wurde unleserlich.
Farbe und Skala der Nachfertigung sind best-möglich dem Original entsprechend. Verfügbar sind Tachogläser mit der 90km/h Skala und der 120 km/h Skala.
Ein Glas kostet für Clubmitglieder 15,- Euro, für Nichtmitglieder 21,- Euro und kann über den Club bezogen werden.








Reparaturbleche für die vorderen Kotflügel

Die Reparaturbleche sind aus doppelt geglühtem, doppelt gewalztem und galvanisch verzinktem 1 Millimeter starkem
Tiefziehblech hergestellt. Das Blech ist hervorragend zu verarbeiten und zu verschweißen, nicht zu verwechseln mit feuerverzinktem Blech, dass sich nur schlecht schweißen lässt.
Die Bleche sind als Einsetzbleche zu verwenden, nicht als Aufsetzbleche.

Einbaubeispiel

der komplette Satz

Der komplette Satz (also nur die vier Radlaufbleche ohne die Bleche im Hintergrund) kostet 250 Euro (+MwSt.) und ist bei Reinhard Kainzmaier zu beziehen.

Kontakt:   0049 8634 8159
info@kainzmaier.de





Reparaturblech-Satz für die Einstiege



Das Blech ist 1 mm stark und elektrolytisch verzinkt, genau wie auch die Reparaturbleche für die Radläufe, die wir anfertigen lassen.
Die Einstiege sind mit viel Liebe für das Original nachgebaut. Jeder, der sich genau so viel Mühe gibt weiß, wieviel Zeit dabei flöten geht. Vielleicht gerade interessant für Fahrzeuge, die bereits im inneren Radlauf geflickt sind und wo die Einstiege brutal zur Funktion gezwungen wurden, mit den unterschiedlichsten Materialien und die ursprüngliche Form kaum mehr erkennbar ist.     

Die Einstiege können für 161,- EUR pro Stück bei Peter bestellt werden.

Peter hat seine Palette erweitert:

hintere Kotflügel für die Pritsche, Querbleche in den Radhäusern vorne und die Bremsleitungen hinter den vorderen Bremsankerplatten:
               

Kontakt:
Peter Heinicke
73441 Trochtelfingen
Tel.: 0049 7362 921916, 0049 171 7253711
eMail: recycling-design@gmx.de











Edelstahl-Auspuff-Anlage

Reinhard Kainzmaier stellt eine Edelstahl-Auspuff-Anlage für den 319er her. Der Topf ist aus V2A-Stahl, alle anderen Rohre sind aus V4A-Stahl. V4A ist absolut säurefest, solltet ihr die Anlage irgendwann einmal abbauen wollen, müsst ihr euren 319er einfach in der Ostsee parken und warten. Jede einzelne Anlage wurde an einen 319er gebaut und nachgerichtet, damit sie perfekt passt, deshalb verkauft sie Reinhard auch nur komplett. Wie bei jeder Medaille gibt es auch hier zwei Seiten. Auf der Kehrseite der Medaille stehen 750 € (+MwSt.). Ich habe sie mir trotzdem gekauft. Ach so, das letzte Rohr kann Reinhard länger lassen auf Wunsch. Bei 319ern mit Überbreite (Möbelkoffer etc.) kann man es dann passend kürzen.

Edelstahl Auspuff



Kontakt: 0049 8634 8159
 info@kainzmaier.de






Edelstahl-Spiegelarme

Der Preis beträgt meines Wissens 25,- EUR (+MwSt) je Stück (Angabe ohne Gewähr). Die Paßform ist stimmig, der Biegeradius des Arms ist allerdings etwas enger und das Haltegewinde ist nicht abgeflacht wie beim Original. Das bedeutet lediglich, dass sich die Hutmutter lösen kann, bzw. selbst fest zieht, wenn man den Spiegel verstellt. Das sollte sich aber mit etwas Schraubenkleber leicht vermeiden lassen. Dafür sind sie aus Edelstahl und haben den originalen Spiegelarmen dadurch auch einiges voraus. Zu beziehen über Reinhard Kainzmaier

Kontakt: 0049 8634 8159

 info@kainzmaier.de

Spiegelarm von Thomas


 









Mercedes-Benz Classic Nutzfahrzeug-Service Alfeld


hat die vorderen Radbremszylinder neu aufgelegt. Dass die nicht verschenkt werden ist klar, der Preis stimmt etwas wehmütig. Trotzdem ein schönes Signal, der 319er scheint von Konzern-Seite her interessanter zu werden.Wenn Interesse besteht, bitte den Link benutzen

 vordere Radbremszylinder aus Alfeld